Hallo Bluesfreunde da draußen.

Zu unserer nächsten Bluessession am 23. April im Brohmers gibt es zur Eröffnung einen akustischen Leckerbissen. Soeben trudelte ein Bandtext des Kollektivs bei mir ein, den ich Euch nicht vorenthalten will. Da könnt ihr ja schon mal lesen und euch freuen, was da so auf Euch zu kommt.

Micha

 

Moodswings

Als Moodswings haben sich Nico Schreiner und Peter Häseler in Halle(Saale) zusammengefunden, um Songs aus eigener Feder, aber auch solchen im Folk und Country beheimateten Stücken auf den Grund zu gehen.

Die Songs des jungen Gitarristen und Songwriters Nico Schreiner verleugnen ihre Herkunft aus der englischen und amerikanischen Folkmusik keineswegs, und doch verweigern sie sich der Wiederholung allzu vertrauter clichés. Der ebenso unkonventionelle, wie authentische Gesang lässt den Song für sich sprechen – das klingt dann mal düster, oft melancholisch und immer ehrlich. Am Kontrabass versteht es Peter Häseler diese Schwingungen präzise aufzunehmen und durch sein pulsierend , rhythmisches, wie verspielt-melodisches Bassspiel hörbar zu machen.

Neben Songs von Bert Jansch und JJ Cale, findet auch das ein oder andere traditional seinen Weg in die Ohren des Publikums – so schlagen Moodswings eine Brücke zwischen traditioneller Folkmusik und der konsequenten Weiterentwicklung eigener musikalischer Ideen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.